Über den Fischmeister

Der Fischereimeister Lars Müller erlernte 1995 den Beruf Fischwirt in der Forellen- und Karpfenteichwirtschaft Birnbaum in Epfenhausen. Dort lernte er das traditionelle Handwerk der Fischveredelung, wie das Filetieren und Räuchern von heimischen Süßwasserfischen.

Nach der Ausbildung zog es ihn in die Ferne, nach Israel, auf eine Fischzucht des Kibbutz Kfar Masaryk.

Wieder in Deutschland arbeitete er beim Landesamt für Umwelt, in der Teichwirtschaftlichen Versuchsanlage Wielenbach.
Hier sammelte Lars Müller u.a. Erfahrungen im Gewässerschutz und der Renaturierung von Fließgewässern. Parallel zu diesen Aufgaben erwarb er seinen Meister in der Fachrichtung Fischhaltung und Fischzucht, dem 2005 ein Studium zum Wirtschaftsingenieur für Agrarmarketing- und Management an der Fachhochschule Weihenstephan folgte.
Seine erweiterten Kenntnisse setzte er in darauffolgenden Jahren erfolgreich bei namhaften Firmen wie der basic AG, der Lidl Stiftung und der METRO AG in den Bereichen Produktmanagement, Entwicklung Private Label und Vertrieb ein.

Doch der Wunsch wieder mehr in der Urproduktion und der traditionellen Fischerei arbeiten zu können setzte sich durch.
Seit 2012 arbeitet Lars Müller wieder als Fischereimeister u.a. am Starnberg See. In seiner Tätigkeit am Institut für Fischerei setzt er fischereiliche Gutachten mit um, ist im Prüfungsausschuss für den Beruf Fischwirt und untersucht bayernweit Gewässer auf Ihren fischökologischen Zustand. Zudem ist er Fachlehrer für die Bereiche Fischverarbeitung und Fischereitechnik am beruflichen Zentrum Starnberg.

Als Fischmeister bietet Lars Müller Ihnen: Mitarbeiterschulungen, “Crashkurs” Seminare, Kochkurse, Verarbeitungs- und Veredelungsworkshops, Verkaufsförderungsmaßnahmen, Fachvorträge